Forsthütte Chopfholz

Wettbewerb: 2010 (auf Einladung)
Ausloberin: Gemeinde Rüschlikon

Die alte Chopfholz-Hütte im Rüschliker Wald ist 2009 durch einen Brand zerstört worden und soll durch einen Neubau ersetzt werden. Der auf einer kleinen Lichtung platzierte Holzbau ist als Riegelbau konzipiert, der aussen mit dunkel lasierten Latten eingekleidet und von einem grossen, geschindelten Walmdach überdeckt wird. Die vorgelagerte Terrasse dient als Zugang und gestaltet sich durch das überhängende Dach als niedriger, witterungsgeschützter Raum, der zum überhohen, in hellem Holz gehaltenen Innenraum kontrastiert. Dieser bietet stimmungsvolle und komfortable Räumlichkeiten für Feste, Pfaditreffen etc.

Forsthütte  

Innenraum