Neubau Quartierschulhaus Zofingen


Wettbewerb: 2014 (Präqualifikation)
Ausloberin: Stadt Zofingen

ARGE mit Wolfgang Rossbauer Architekt ETH SIA ByAK GmbH
mit Müller Illien Landschaftsarchitekten

Das neue Schulhaus bezieht sich in Volumetrie und Städtebau auf die Grossstruktur der bestehenden Schulanlage von Metron aus den 1970er Jahren. Mittels der Verdichtung der bestehenden Gehölzkulisse und dem Freispielen der Aussenbereiche wird der Aussenraum zum Mittelpunkt der Anlage. Das gesamte Programm findet Platz in einem oberirdisch zweigeschossigen Gebäude, in dessen Herzen zwei Atrien platziert sind. Deren Oberlicht sorgt für eine optimale Belichtung des Gebäudeinnern und schafft vielfältige visuelle Beziehungen zwischen den Geschossen. Das Tragwerk mit grossen Spannweiten ermöglicht eine flexible innere Einteilung.

Aussenperspektive  

Modellfoto